Sonntag, Oktober 21, 2012

Ticker Tape Parade for Apollo 11




Eine geschätzte Blogleserin hatte mir vor wenigen Tagen ein Video zu dem Nicolas Sturm-Song "Schiffbruch" zugeschickt mit der Frage, ob die Stadt, in der das Video entstanden war, New York sein könnte. Dazu muss man wissen, dass hier jemand einen alten Super 8-Film zur optischen Unterlegung eines gegenwärtigen Songs ausgewählt hat.

Zuerst braucht man ein wenig Zeit zum Orientieren, aber ziemlich schnell wird klar, dass der Film 1869 entstanden sein muss, als die Astronauten der ersten Mondmission "Apollo 11" nach erfolgreicher Rückkehr in New York mit der üblichen Konfetti-Parade gefeiert wurden. Allerdings scheint der Standort des Filmers nicht in den engen Schluchten von Downtown Manhattan gewesen zu sein, sondern an einer etwas breiteren Avenue.

Geht man mit dem Begriff Konfetti-Parade bzw. Ticker Tape Parade auf die Suche bei Wikipedia, fällt einem das Bild oben von jener Parade in die Hände, die für die Astronauten am 13. August 1969 in New York abgehalten wurde.

Hier ist erstmal das Video von Nicolas Sturm:



Ich habe es noch einige Male bei YouTube gefunden, es scheint sich wirklich um Aufnahmen zu handeln, die bei der New Yorker Konfetti-Parade gefilmt wurden:
http://youtu.be/iO6R4Lv6wRw


Was mich interessiert ist der Standort des Super-8-Filmers. Ich habe das Gefühl, dass das an der Park Avenue gewesen sein könnte, weil mir sonst spontan keine Avenue einfällt, die noch eine Trennung durch Bepflanzung zwischen den Fahrbahnen hat.




Die Bildunterschrift zu dem nachfolgenden Foto lautet: "Apollo 11 Welcome New York City welcomes the Apollo 11 crew in a ticker tape parade down Broadway and Park Avenue."
http://wodumedia.com/neil-armstrong-photo-essay/18-apollo-11-welcome-new-york-city-welcomes-the-apollo-11-crew-in-a-ticker-tape-parade-down-broadway-and-park-avenue/

Die Astronauten sind bei der Konfetti-Parade also den Broadway und die Park Avenue entlang gekommen.



Markant ist im Super-8-Film diese Stelle bei 1:04 min.




Hier könnten zwei Anhaltspunkte für den Standort sein. Einmal das dunkle burgähnliche Gemäuer im Hintergrund rechts und einmal das Marquee rechts mit der Hausnummer 443. Mit dieser Adresse setzt Google Maps einen hier ab, an der Park Avenue zwischen East 56th und 57th Street.




In den 43 Jahren seit August 1969 scheint sich der Ort ganz schön verändert zu haben:







Ich habe das Gefühl, dass das noch nicht die Lösung des Standorträtsels ist. Zumal die Songlines und NYCityMap behaupten, dass das Gebäude an der Adresse 443 Park Avenue schon seit 1947 steht.  Ich meine, dass ich das dunkle Burggemäuer auch schon mal irgendwo gesehen habe, war das möglicherweise eine Armory? Wenn jemand eine Idee hat, bitte schreiben.


Nachtrag:


Und wieder was dazu gelernt. Ein großes Dankeschön geht an mhamdorf, der die Lösung ins Kommentarfeld eingetragen hat.

Die Park Avenue hat eine Hausnummerzählung, aufgeteilt in Nord und Süd. Und ich bin natürlich der falschen Adresse hintergerannt. Richtig wäre gewesen:
443 Park Avenue South




Dieses Mal landen wir südlich von der Grand Central Station zwischen der 30th und 31st Street. Auch wenn mal wieder eine Baustelle den Blick auf das entscheidende Gebäude trübt, so sieht es doch so aus, als ob wir dieses Mal am richtigen Gebäude stehen, die markanten Arkaden erscheinen sowohl 1969 als auch 2009:







Auch was die Identität der beiden Gebäude angeht, konnte mhamdorf weiterhelfen: das Gebäude im Vordergrund links mit der Hausnummer 443 nennt sich "Stratford House Building" und wurde 1911 fertiggestellt.
http://www.emporis.com/building/443-park-avenue-south-new-york-city-ny-usa

Und bei dem dunklen burgähnlichen Gebäude im Hintergrund handelt es sich um die 71st Regiment Armory. Ich wusste, dass ich das Gebäude kenne oder schon mal darüber geschrieben hatte, nämlich hier, ist aber auch schon wieder ein gutes Jahr her:
http://nygeschichte.blogspot.de/2011/08/vanderbilt-hotel-1913.html


In die andere Richtung möchte ich dann auch noch mal kurz schauen:



Hier sehen wir ein Phänomen, dass auf deutschen Google Street View-Seiten häufiger schon mal den Spass verdirbt, in New York zum Glück noch sehr selten vorkommt:



Ich geh noch mal ein Stück weiter nach Süden, vielleicht verschwindet dann die Verfremdung oder stört nicht mehr so stark. Naja, nicht ganz, aber ein wenig:






Zuletzt noch ein Dankeschön an Andrea für die Idee und an mhamdorf für die schnelle Unterstützung.


Kommentare:

  1. Es müsste 443 Park Avenue South sein. Siehe auch http://www.emporis.com/building/443-park-avenue-south-new-york-city-ny-usa

    AntwortenLöschen
  2. Der Turm könnte gehören zur 71st Regiment Armory, Park Avenue and 34th Street, southeast corner.

    AntwortenLöschen
  3. Kann die Schrift auf dem Vordach an dem Gebäude rechts (vielleicht ein Hotel) nicht helfen? Aber ich kann es nicht richtig entziffern.
    Schön, dass Du meinen kleinen "Hinweis" aufgegriffen hast. Als ich das Video gesehen habe, musste ich sofort an Dich denken:-)

    AntwortenLöschen
  4. Das Gebäude müsste das Stratford House Building sein.

    AntwortenLöschen