Samstag, April 23, 2011

60 Wall Street Diskussion

So - erstmal eine gute Nachricht. Passend zu Ostern ist es mir endlich gelungen, wieder einen Weg von meiner Homebase aus ins Internet zu finden. Verbunden mit der Hoffnung, dass das auch so bleibt, gehe ich davon aus, dass ich jetzt wieder in der Lage bin, ein wenig mehr Material in diesem Blog zu produzieren, als das in den letzten Monaten mit zwangsweise internetfreien Wochenenden der Fall war. Es hat sich inzwischen in den Kommentarfeldern und in meinem Posteingang eine ganz interessante Diskussion um ein Gebäude entwickelt, das im Hintergrund des "All Gone" - Fotos zu sehen war, welches ich am Mittwoch gepostet hatte.

Angefangen hat es mit einer E-Mail von Michal Juroska vom 14.04.2011:


"Hello, here are few more pics. (...) The other photo is interesting because I believe nothing seen there stands today. You can even see the old 60 Wall Street in the distance. I don´t know the date, my guess would be 1936 because it comes from the bunch of photos that are shot the same way in the same neighbourhood by the same photographer. Michal"

Um dieses Foto herum hatte ich dann am 20.04.2011 das Kapitel "All Gone" gebaut, ohne allerdings weiter auf das Bauwerk im Hintergrund einzugehen.
http://nygeschichte.blogspot.com/2011/04/all-gone.html

Im darauffolgenden Beitrag "the sky of Manhattan (1960s)" hatte dann Stammleser "Singer Building" folgenden Kommentar hinterlassen:

"Guten Tag (...)  Frage?: Könnte das Gebüde vom letzten Kaptel All Gone das Gebäude im Hintergrund zwischen Singer und Hudsen Terminal Building das Maiden Lane Building sein?"

Meine etwas kurz gehaltene Antwort (weil ich gerade vor der Abreise zur Homebase stand):
"hallo Singer Building, da habe ich ehrlich gesagt noch nicht so genau hingesehen. Michal Juroska hat in seiner Mail geschrieben, dass es sich um das Gebäude namens 60 Wall Street handelt. Passt das mit Deiner Vermutung überein? Ich fand, für ein Gebäude an der Wall Street war das Gebäude etwas zu weit nördlich, da links neben dem Singer / Investing sichtbar. Oder macht die Wall Street im Hintergrund einen entsprechenden Knick?"

Ich habe den betreffenden Teil des Photos hier nochmal etwas vergrößert:


Danach hat Singer Building unter dem "All Gone" -Beitrag weitere Kommentare hinterlassen:


"Guten Tag - Ich dachte 60 Wall Street befand sich weiter östlich, dass Gebäude bestand aus 2 Teilen ein kleineres Gebäude an der Wall Street erbaut um 1903 und der Größere Bau dahinter und war deutlich höher erbaut um 1906. Man sieht das Gebäude heufig in der Skyline vom East River, und auch oben in den kleinen Bild unterhalb der Bank of Manhattan. Das Maiden Lane Building steht direkt neben den Singer Building auf der anderen Broadway-Seite. Es könnte das Maiden Building sein oder ein mir unbekanntes Gebäude?"

und später

"Könnte es sich im Hintergrund (der kleine dunkler Kasten) das N.Y. Telefone Co. Building sein?"

Gestern hat Michal, der die Kommentare wohl mitverfolgt hat, dann folgende Mail geschrieben:

"Hi, I was wrong about the 60 wall street building at this photo:

http://2.bp.blogspot.com/-ry8mZxGBC3c/Ta89Kp_ynBI/AAAAAAAAKCM/sKy6V2S5hY8/s1600/all+gone.jpg

It shows a different building and that street on the photo behind Singer and City Investing is not wall street at all. The old 60 wall street was actually called "Sixty Wall Building" and was constructed in 1903-05. The lower part faced Wall Street, the taller part faced Pine Street and had 107 meters with 26 floors. It was demolished in 1977. I am sending you few photos of Sixty Wall Building. Michal"

Kein Problem Michal, du hast uns auf jeden Fall wieder ein interessantes Diskussionsthema gegeben. Und das ist das einzig Wichtige. Dann werde ich jetzt mal die Photos präsentieren, die Michal geschickt hat.


Das erste Bild ist eine interessante Gegenüberstellung des Photos mit einem anderen hochauflösenden Bild, unbedingt in groß ansehen.


In diesem Bild ist das Gebäude Sixty Wall Street gut sichtbar abgebildet, oben ohne, unten mit Markierung.

Das folgende Bild ist eine wunderschöne alte Aufnahme, die aus dem Shorpy-Fundus stammt. Sixty Wall Street ist das höchste Gebäude auf diesem Bild. Das Entstehungsdatum war leider nicht dabei. Der Fotograf stand offenbar auf einem Schiff, das an der Ostseite von Manhattan angelegt hatte. Ein ganz tolles Bild finde ich, zumal ich im letzten Jahr genau in der Umgebung noch herumgelaufen bin (für Insider: Stichwort blaue Stunde). Vom letzten Bild aus gesehen befindet sich der Standort des Fotografen ein ganzes Stück jenseits des rechten Bildrands.




Es folgt eine alte Luftaufnahme von Manhattan. Oben ohne, unten mit markiertem 60 Wall Street.
 
 
Eine weitere Einzelaufnahme des Gebäudes Sixty Wall Street
 

Und zum Abschluss noch einmal die Skyline mit markiertem Sixty Wall Street - Gebäude:
 
 
Danke an Michal für die großartigen Fotos, die dieses interessante verschwundene Gebäude wieder in Erinnerung gerufen haben.
 
Leider habe ich schon wieder terminliche Bindungen, sonst würde ich jetzt noch auf die Suche nach dem Maiden Lane Building gehen, von dem "Singer Building" gesprochen hat. Vielleicht später.
 
Wer noch etwas beizutragen hat, ist gerne eingeladen, einen Kommentar zu hinterlassen. Gruß vom Schaedel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen