Dienstag, November 01, 2011

Wienerwald in New York


Vor einer Woche hatte ich auf einem Foto von Nick DeWolf entdeckt, dass es in den 1970ern ein Wienerwald-Restaurant am Times Square gegeben hat:
http://nygeschichte.blogspot.com/2011/10/times-square-1975.html

Das ist schon komisch mit Wienerwald, dass man gar nicht wahrgenommen hat, wie die Dinger, die früher einst überall so präsent waren, sang- und klanglos aus der Öffentlichkeit verschwunden sind. Ich habe mich mal ein klein wenig auf die Spurensuche gemacht und nach mehr Informationen über die New Yorker Wienerwald-Filiale geforscht. Mit erstaunlichen Ergebnissen, die weit über das hinausgehen, was ich anfangs erwartet hatte.

Eine gute, weil kurz und knappe Zusammenfassung findet man auf der englischsprachigen Wikipedia-Seite:
http://en.wikipedia.org/wiki/Wienerwald_(restaurant)


Überrascht war ich auch, dem nachfolgenden Artikel aus der New York Times vom 17.06.1982 zu entnehmen, dass es mal 880 Wienerwald-Restaurants in den Vereinigten Staaten gegeben hat. Also war die Filiale am Times Square kein exotischer Ausreißer.
http://www.nytimes.com/1982/06/17/business/wienerwald-chain-will-be-cut-back.html?scp=1&sq=%22Wienerwald%20Chain%20Will%20Be%20Cut%20Back%22&st=cse




Nächste Überraschung, möglicherweise gab es Wienerwald schon in den 1960ern in New York, denn bei E-Bay wird diese Speisekarte einer New Yorker Wienerwald-Filiale angeboten, die angeblich aus den 1960ern stammen soll:
http://www.ebay.com/itm/Vintage-1960s-Wienerwald-New-York-NY-Restaurant-Menu-/200389936544

vintage advertising restaurant menu from Wienerwald world wide restaurant from one of the new york city locations undated 1960s - some wear, spotting and dirt stains from its restaurant days with some light bottom seam fold splitting and small tape - few pen squiggles upper right



Hier hat jemand im letzten April ein weiteres Foto von der Wienerwald-Filiale getwittert:
http://twitpic.com/4k1bt1


Im Embassy links neben dem Restaurant läuft mal wieder ein absoluter 70er-Film-Klassiker, in diesem Fall George Romeros Zombieschocker "Dawn of the Dead" aus dem Jahr 1978.

Hier hat mal jemand vor vier Jahren eine Frage bei Yahoo in den Raum gestellt und Antwort bekommen:
http://answers.yahoo.com/question/index?qid=20080111163115AAmBEpY




Auch der Macher von Scouting New York hat dem Wienerwald ein paar Zeilen gewidmet, denn eine New Yorker Filiale hatte im Film Ghostbusters (1984) einen kurzen Auftritt:
http://www.scoutingny.com/?p=1056



Bei den panzeraufklärern.de gibts einen Bericht über einen Mannschaftsheimkantinenpächter, der früher einmal eine Wienerwald-Filiale in New York am Broadway geführt hat, möglicherweise war das sogar die Times Square-Filiale.
http://www.pzaufkl.de/include.php?path=content/articles.php&contentid=115&PHPKITSID=b8631e72a0730a87cc3e05c05e636ae5



Eine weitere Spur führt nach Greenwich Village in die dortige Wienerwald-Filiale, die sich an der Ecke 8th Street / 5th Avenue befand, also einen Block nördlich vom Washington Square Park.



In der Ausgabe Nummer 13 des Spiegels aus dem Jahr 1971 bin ich auf eine hochinteressante Geschichte gestoßen, in der der ehemalige CSU-Vorsitzende Franz-Josef Strauß nachts auf den Straßen von New York eine Begegnung der dritten Art mit ein paar unartigen Mädchen hatte, die den deutschen Politiker bei der Gelegenheit gleich auch noch beklauten. Mitten im Text ein paar weitere Hinweise auf die Times Square-Filiale, die offenbar 1971 eröffnet wurde, damals als 15. Wienerwald-Filiale in New York. 
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43345572.html



Wer Zeit hat, sollte sich mal die ganze Geschichte ansehen, die ist wirklich lesenswert.

Und wer wissen möchte, was aus den Räumlichkeiten der Wienerwald-Filiale wurde, als die Kette in den 1980ern den Bach runterging, der findet die Antwort auf den nachfolgenden Bildern:


Kommentare:

  1. Wir waren 1978 im Wienerwald 8th Street/5th Avenue.
    War im Ramada Inn Hotel.
    Es war alles genauso wie hier bei uns im Wienerwald REstaurant.
    Sehr viele Deutschstämmige haben wir dort getroffen.
    Hab heute danach gegoogelt und bin zufällig auf diese Seite hier gekommen.

    AntwortenLöschen
  2. hallo Anonym, vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass meine Erinnerungen an die Wienerwald-Restaurants nur noch bruchstückhaft vorhanden sind. Ich war einfach noch zu jung damals, als die noch "in" waren. Am meisten kann ich mich an den Hähnchen-Schwerpunkt erinnern.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, freue mich über den Wienerwald New York zu lesen.Wir war 1976 mit der Bundesmarine (Zerstörer Hessen als Begleitschiff der Gorch Fock) zur 200 Jahr Feier in New York und fanden dort den Wienerwald.Stell dir vor, 40 Jungens in schneeweißen Ausgehuniformen die dort Hähnchen gegessen haben. , Wir sind dort Hunderfach fotografiert worden. Ein einmaliges Erlebnis. Wenn ich die Seite hier sehe, werde ich ganz wehmütig. Ein weiterer Anlauf in New York war das Heidelberg in der 86ten Straße , das es so heute noch gibt. Wenn ich denn mal in New York bin (eher seltener die letzten Jahre, ist das dann meine Anlaufstation) Es grüßt Euch alle aus dem Hunsrück ( Schinderhannes) Vince

    AntwortenLöschen